Wochenbettbetreuung

Als Wochenbett bezeichnet man die Zeit ab der Geburt bis zu 8 Wochen nach der Geburt eines Kindes.  In der Zeit des Wochenbettes hat jede Mutter Anrecht auf medizinische und beratende Hilfe durch eine Hebamme. Deren Leistungen werden von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt.

Während der Besuche bei Ihnen zu Hause stehen insbesondere folgende Punkte im Vordergrund:

  • Hilfestellung beim Stillen
  • Beobachtung der Kindesentwicklung, Anleitung zur  Nabelpflege und Hygiene
  • Babysignale
  • Tipps zum Umgang mit Neugeborenen
  • Kontrolle der Gebärmutterrückbildung und ggf. der Wundheilung
  • Hilfestellung bei allen Fragen des "Eltern-Seins"
Information und Anmeldung:
  • Astrid Biniasch (Hebamme)
  • Tel.: 02381 8766474
  • Mob.: 0172 6599172
  • E-Mail: astrid.biniasch@web.de